Sexuelle Bildung NordWest
 

Frauenkreis -Lustvoll leben-

Monatlicher Treffpunkt für Austausch und Reflexion in wertschätzender Atmosphäre


Aus aktuellem Anlass kann der Frauenkreis derzeit leider nicht im Rosenhaus stattfinden.
Stattdessen gibt es virtuelle Angebote von etwa anderthalb Stunden und zu einem vergünstigten Preis von 10-15 Euro (nach Selbsteinschätzung). Der nächste virtuelle Frauenkreis findet am 05. Juni um 19 Uhr statt.

Dabei gibt es den Zugang über einen Link, den du nach deiner Anmeldung erhältst.  So kannst du dich über deinen PC oder Laptop zuschalten. Eine Software muss dafür nicht heruntergeladen werden und du selbst brauchst auch kein Video oder Mikrofon dafür.

Planung 5. Juni 2020:

 

 

 

Für das Treffen hat sich die Gruppe gewünscht, dass der Aspekt des körperlichen Lustempfindens und dessen Beeinflussung in den Blick genommen wird, insbesondere Faktoren wie Atmung, Spannung und Bewegung. Da werde ich wieder einige spannende Dinge für unsere Runde vorbereiten.  

 

Zum Einstieg machen wir eine kurze Mitteilungsrunde in unserem virtuellen Kreis. Dabei könnt ihr euch nach Belieben mit Bild und Ton zu Wort melden, oder aber per Chat, was ich dann in der Runde vorlese. Dann gibt es einen Input von mir zum Thema des Treffens. Und schließlich leite ich eine kleine Körperübung an, die ihr, wenn ihr mögt, zuhause mitmachen könnt. Wenn gewünscht, können wir uns darüber dann noch einmal virtuell austauschen und dann das Treffen abschließen.

 

Hier anmelden!


Was bedeutet Sexualität für dich persönlich?
Wie möchtest du Sexualität leben?
Wie kannst du dein Erleben, deine Wünsche und Vorstellungen ausdrücken?

Mit diesen Fragen und vielen mehr beschäftigen wir uns gemeinsam im Frauenkreis. Der Kreis ist offen für alle, die sich als Frauen identifizieren.

Dich erwarten andere wunderbare Frauen, Anregung zur Selbstreflexion und Horizonterweiterung sowie wertschätzender Austausch. Die Treffen werden gestaltet und angeleitet durch mich als ausgebildete Sexualwissenschaftlerin und Sexualberaterin. Individuelle Wünsche und Beiträge aus der Gruppe sind dabei herzlich willkommen!

Der Kreis ist ein wohlwollender Ort, um in achtsamer und entspannter Atmosphäre neue Impulse für dich persönlich zu erhalten und voneinander zu lernen. Alle sind in ihrer Individualität willkommen und können sich einbringen, so sehr sie wollen.

Jedes Treffen wird sich einem konkreten Thema widmen, das von Mal zu Mal von den Teilnehmerinnen ausgewählt wird.

Gestärkt durch die Gruppe, gehst du auf die Reise zu deiner eigenen authentischen Sexualität und zur Wertschätzung deines eigenen Erlebens und deines Körpers.


Die Details:

Der Frauenkreis trifft sich regelmäßig am ersten Freitag im Monat von 19 bis 21 Uhr in der Weskampstraße 28, Oldenburg. Tee und kleine Snacks werden bereitgestellt.

nächste Termine 2020: 5.6., 3.7., 7.8., 4.9., 2.10., 6.11., 4.12.

Eine Beständigkeit in der Teilnahme ist gut für die Vertrauensbasis der Gruppe, jedoch brauchst du nicht jedes Mal dabei sein. Zudem ist der Kreis offen, sodass neue Frauen später dazustoßen können.

Eine Anmeldung (bis eine Woche vorher) ist wichtig, da es nur begrenzte Plätze gibt.

Beitrag: je Termin 15 Euro

 

Im August gibt es wieder die Möglichkeit, bei dem unverbindlichen und kostenlosen Infoabend mehr über mich und meine Angebote zu erfahren: am 28.8.2020 von 19 bis 21 Uhr in der Weskampstr. 28 in Oldenburg.


Hier anmelden!

Mit der Anmeldung bestätigst du meine AGB.


Archiv der Themenschwerpunkte

8. Mai - Beim virtuellen Treffen des Frauenkreises ging es um das Thema „Selbsterkundung“ im Hinblick auf verschiedene Facetten, die in diesem Begriff stecken. Ich habe etwas über neue, positive Worte wie sexuelle Selbstfürsorge, Selbsterfreuung oder bewusste Masturbation erzählt, euch „Charaktertypen“ erotischen Begehrens vorgestellt und Inspiration für die eigene Selbsterkundung mitgegeben. Zum Schluss haben wir eine kurze tantrische Handmassage zusammen gemacht.

6. März - Zum Auftakt des Frauenkreises am 6. März ging es neben dem Kennenlernen untereinander um die Frage, was meinen eigentlich die Begriffe Sex & Sexualität, ganz individuell und gesellschaftlich? Welche Definitionen, Gedanken, Wirkungen, Zwecke verbinden wir damit?