Sexuelle Bildung NordWest
Körper Wissen Kultur

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen

Lisa Preller – Sexuelle Bildung NordWest, 26121 Oldenburg

c/o Postflex, Helmers Kamp 74, 48249 Dülmen

nachfolgend nur Lisa Preller genannt und der/des Klient*in der Sexualberatung bzw. der Teilnehmerin der Kursangebote.

Abweichende Geschäftsbedingungen der/des Klient*in haben keine Gültigkeit. Mit der Anmeldung zum Kurs oder zur Beratung werden die AGB anerkannt.


Anmeldung, Anmeldebestätigung und Widerrufsrecht

Einzelveranstaltungen:

Teilnehmer*innen können sich jederzeit per Email oder postalisch zu Kursangeboten anmelden. Anmeldungen sind verbindlich. Nachdem Sie sich für einen Kurs angemeldet haben, erhalten Sie die Anmeldebestätigung. Dies ist eine verbindliche Zusage für den Kurs.

Regelmäßige Gruppe:

Bis eine Woche vor Beginn der Gruppentermine können sich Teilnehmer*innen verbindlich per Email oder postalisch zum Angebot anmelden. Anmeldungen sind verbindlich. Nachdem Sie sich für einen Kurs angemeldet haben, erhalten Sie die Anmeldebestätigung. Dies ist eine verbindliche Zusage für den Kurs.

Zum Zeitpunkt der verbindlichen Anmeldung ist die Kursgebühr zu überweisen, wenn keine andere Vereinbarung getroffen wurde. Das Nichtbezahlen des Kursgeldes gilt nicht als Abmeldung.

Die Teilnehmer*in kann ihre Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen in Schriftform, per Email oder postalisch widerrufen, es sei denn, der Kurs hat bereits begonnen und sie nimmt bereits teil.

Die Teilnahmegebühr ist auf folgendes Konto zu überweisen oder nach Absprache bar zu entrichten: Lisa Preller, IBAN: DE85 5001 0517 5412 8135 20, Bank: Ing DiBa.

Beratung:

 

Die Rechnung für Beratung erhält die/der Klient*in zu Monatsende. Sie kann bar bezahlt oder überwiesen werden. Diese ist binnen 14 Tagen zu begleichen.
 

Stornierung


Kurse:
Eine Abmeldung aus einem Kurs (Einzelveranstaltung oder regelmäßige Gruppe) ist nicht nur mit administrativem Aufwand verbunden, sondern der Kursplatz wurde reserviert und konnte nicht weiter besetzt werden.
Bei Stornierung bis 7 Tage vor Kursbeginn sind 50 % des Kurspreises, danach die volle Kursgebühr zu entrichten.

Die Abmeldung hat per Email oder postalisch zu erfolgen.

Lisa Preller behält sich vor, ein Kursangebot aufgrund unzureichender Anmeldungen oder aus einem anderen wichtigen Grund zu stornieren. In diesem Falle erstattet sie alle gezahlten Kursgebühren in voller Höhe. Durch höhere Gewalt oder gesundheitsbedingten Ausfall der Anbieterin kann ein Kursangebot auch unmittelbar vor und während des Kurses storniert werden. In diesem Falle sind nur die anteiligen Kursgebühren zurück zu erstatten. Können einzelne Termine von der Teilnehmerin nicht wahrgenommen werden, können diese Kosten nicht erstattet werden.


Beratung:
Ein Beratungstermin kann bis 24 Stunden vorher abgesagt werden. Bei einer späteren Absage sind 70 % des Honorars zu entrichten. Die Abmeldung kann per Email, telefonisch oder per SMS erfolgen.

Weitere Ansprüche an Lisa Preller können nicht geltend gemacht werden. Sie verpflichtet sich bei evtl. auftretenden Leistungsstörungen alles Zumutbare zu unternehmen, um zu einer Behebung oder Begrenzung der Störung beizutragen.


Haftung

Lisa Preller übernimmt vor, während und nach dem Kurs oder der Beratung keine Haftung für Teilnehmer*innen. Eine wie immer geartete Haftpflicht der Veranstalterin wird, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Kurse sowie die Sexualberatung keine Therapie ersetzen können. Die Teilnehmer*innen bzw. Klient*innen nehmen auf eigene Verantwortung am Kurs oder der Beratung teil.


Urheberrechte

Die Kursunterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung, Weitergabe oder anderweitige Nutzung ist nur nach vorheriger, schriftlicher Zustimmung durch Lisa Preller zulässig.


Datenschutz

Lisa Preller schützt die personenbezogenen Daten der Teilnehmer*innen und Klient*innen. Die von Ihnen überlassenen Daten werden vertraulich behandelt. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die im Zusammenhang mit dem Namen der/des Teilnehmer*in/Klient*in gespeichert sind.  Die von den Klient*innen übermittelten Bestandsdaten (Vorname, Nachname, Rechnungsanschrift, Email Adresse, ggf. Telefonnummer, je nach Zahlart auch Kontoverbindung) werden durch Lisa Preller gespeichert und zum Zweck der Erbringung der Leistung und zur Abrechnung verarbeitet, genutzt und – soweit notwendig – an dafür beauftragte Dienstleistende weitergegeben.

Die Kurs-Teilnehmer*innen versichern ebenso, die personenbezogenen Informationen von den anderen Anwesenden im Kurs vertraulich zu behandeln.


Salvatorische Klausel, Änderungen, Gerichtsstand

Änderungen von Vereinbarungen, insbesondere die Vereinbarung zusätzlicher Leistungen bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein, oder werden oder sollten diese AGB eine Regelungslücke enthalten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen tritt rückwirkend eine inhaltlich möglichst gleiche Regelung, die dem Zweck der gewollten Regelung am nächsten kommt.

Für den Vertrag und seine Durchführung gilt deutsches Recht.

Stand der allgemeinen Geschäftsbedingungen

Diese AGB gelten ab dem 01.08.2019 und sind Grundlage jedes Vertrages und jeder Tätigkeit zwischen Lisa Preller und der/dem Klient*in bzw. Kursteilnehmer*in.



Lisa Preller // Sexuelle Bildung & Sexualberatung

E-Mail: lisa.preller@sb-nordwest.de